english1
Objekt3b
Objekt3
Aktuell:
Objekt3a

"H_V_L - CUTS" 2016
Porträt einer Flusslandschaft von Götz Lemberg

1. Preis "Kunst am Bau"
Forschungszentrum Jülich 2016

FRAGMENTS IN FLOW
KunstBüroBerlin

1. Preis "Kunst am Bau"
Technologiezentrum Stade 2015

"Erreger"
Regensburg 2014

"H_V_L  CUTS"
Kunshalle Brennabor

Bildergalerie
Konzept Landtag Brandenburg

Bildergalerie
"Lichtkörper"

Bildergalerie
Werkreihe „The Colour of Money“

Bildergalerie
"Poträt einer unbestimmten Zahl"

Bildergalerie
Blumen-Strauß

Bildergalerie
"himmelrot"

Bildergalerie
Medienzentrum Meerbusch

Bildergalerie "WEISS"

Bildergalerie "LICHT"

Bildergalerie "Bekanntes und Strukturelles"
alle Galerien

Kunstausstellung
Porträt einer Flusslandschaft von Götz Lemberg

Gemeinsame Eröffnung am 3. August, 19 Uhr:
Stadtgalerie Werder, Uferstraße 10, 14542 Werder (Havel)

Begrüßung durch den Schirmherrn, Staatssekretär Martin Gorholt

Eröffnungsrede:
Dr. Christiane Stahl, Leiterin Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin

Ausstellungsdauer:
3. August bis 4. September 2016

Mehr Infos

Einladungen zur Eröffnung "H_V_L - CUTS" 2016:
Potsdam (PDF)
Werder (PDF)
Töplitz(PDF)
Pressetext (PDF)

Bildergalerie




Wettbewerb
1. Preis "Kunst am Bau" Institut für Neurowissenschaften, Medizin und Nuklearchemie
Forschungszentrum Jülich 2016


Im Luftraum des Atriums schweben in 6,5 Meter Höhe zwei Strukturen aus weißen Lichtlinien. Sie erinnern an chemische Formeln nur millionenfach vergrößert, oder Sternbilder nur millionenfach verkleinert oder einfach nur abstrakte Linien. Überraschenderweise blitzen die Enden dieser Strukturen alle zwei Stunden gelb auf. Im Verlauf der folgenden 120 Minuten verlieren sie ihre Farbe und strahlen wieder weiß. Diese „Entfärbung“ entspricht der Halbwertszeit der im Institut eingesetzten radioaktiven Elemente. Die Lichtinstallation wird so auch zu einer "Lichtuhr". Sie macht die Vergänglichkeit der Zeit erlebbar.

Bildergalerie




Currently:
Götz Lemberg - FRAGMENTS IN FLOW

Künstlergespräch mit Dr. Daniel Koep,
Kunsthalle Hamburg
Sonntag 10. April 2016, 12.30 Uhr


KunstBüroBerlin
Uhlandstr. 162
10719 Berlin

Vernissage: Dienstag, 4. März 2016, 19.00 Uhr
Ausstellung: 5. März bis 23. April 2016

www.kunstbueroberlin.de
www.facebook.com/KunstBueroBerlin




Wettbewerb
1. Preis "Kunst am Bau" Technologiezentrum Stade

"Der Entwurf zeichnet sich durch einen innovativen Einsatz von (Licht-)Technik und einen hohen Abstraktionsgrad aus. Die dreiteilige Arbeit greift mit minimalem Materialaufwand und zurückgenommener Farbigkeit nahezu spielerisch und mit leichter Hand in die bestehende Raumstruktur ein, ohne sie zu dominieren. Sie besticht durch einen sensiblen künstlerischen Eingriff mit großer Wirkung (...).
aus der Beurteilung des Preisgerichts
Wettbewerbsbeitrag
Götz Lemberg 2015

Bildergalerie




Kunst am Bau
"ERREGER"

1. Preis Kunst-am-Bau Wettbewerb Universitätsklinikum Regensburg 2014

Im Dezember 2015 ist der "Erreger" aufgestellt worden. Im März 2016 wird er offiziell eingeweiht werden.

Bildergalerie




Kunstausstellung
"H_V_L – CUTS"

Das Fotoporträt der Havel

Jede Region hat eine Lebenslinie, die sie bestimmt – ohne die sie nicht wäre, was sie ist. Für das nordwestliche Brandenburg ist diese Bestimmung sogar in ihren Namen eingegangen: „Havelland“. Die Havel durchschneidet nicht das Land, sondern umgarnt es mit vielen Armen. Sie ist ein stiller, ein poetischer Fluss. Götz Lembergs Fotografien folgen dem ruhig strömenden Flussverlauf. Dabei entstehen seine Aufnahmen aus einer ungewöhnlichen Perspektive. Sie sind aus der Sicht des Flusses aufgenommen: Die Havel schaut gewissermaßen zurück. Auf der ganzen Länge von Brandenburg an der Havel bis an die Elbemündung sind in regelmäßigen Abständen fotografische Schnitte - „Cuts“ gemacht worden. Nebeneinander montiert ergeben sie ein Gesamtbild der Unteren Havel voller überraschender Ansicht, Ausblicke und Einsichten.

Bildergalerie




Fotografie
Künstlerisches Porträt eines Industrieunternehmens 2012

Götz Lemberg 2012
Bildergalerie Bildband
Bildergalerie Edition
Bildergalerie Präsentation
Pressetext (PDF)




Wettbewerb
"Kunst am Bau" für den Landtag Brandenburg
Die Vizepräsidentin des Landtages Brandenburg Gerrit Große eröffnet am Mittwoch, dem 5. September 2012 um 11:00 Uhr die Ausstellung „Sieger und Finalisten des Wettbewerbs.

5. September 2012 bis 20. Juni 2013
Ort: Landtag Brandenburg, Am Havelblick 8, 14473 Potsdam

Wettbewerbsbeitrag
Götz Lemberg 2012
Bildergalerie
Pressetext (PDF)




Botho-Graef-Kunstpreis 2012
Der Garten der Villa Rosenthal
15 Entwürfe für die künstlerische Aufwertung des Gartens
der Villa Rosenthal

26.10. bis 30.11.2012
Präsentation der künstlerischen Entwürfe in einer
Ausstellung in der Villa Rosenthal

Wettbewerbsbeitrag 2. Preis
"Lichtkörper"
Götz Lemberg 2012
Bildergalerie



Sammlungsausstellung
"Dreißig Silberlinge« Kunst und Geld – Sammlung Haupt
in Zusammenarbeit mit dem Kunsthof Dahrenstedt.

20. Mai bis 2. September 2012
Ort: Altmärkisches Museum Stendal

Fotografie
Werkreihe „The Colour of Money“
Götz Lemberg 2011
Bildergalerie
Pressetext (PDF)




Einladungswettbewerb "Kunst am Bau" Universität Rostock
Präsentation der Wettbewerbsergebnisse
Kunst an den Neubauten des Departements Leben, Licht und Materie (LL&M) und dem Institut für Informatik (RZ) an der Universität Rostock.

24.02.2012 um 13 Uhr
Universitätsbibliothek Albert- Einstein- Straße 6, Rostock

Wettbewerbsbeitrag
"Poträt einer unbestimmten Zahl"
Götz Lemberg 2011
Bildergalerie
Pressetext (PDF)




Fotografie
Stillleben
seit 2007

Blumen-Strauß
Bildergalerie

Blumen Farbflächen und Strukturen
Bildergalerie

Pressetext (PDF)




Einzelausstellung
„himmelrot“
25. Juni bis 20. August 2011
Galerie Michael Schultz


Einzelne Arbeiten sind zuvor
vom 2.3. bis zum 6.3.2011
auf der Armory Show in New York Pier 92, booth 424,
bei der Galerie Michael Schultz zu sehen

und vom 10. bis 13.3.2011
auf der Art Karlsruhe: Halle 2, Stand C19.
bei der Galerie Michael Schultz

Bildergalerie




Kunst am Bau
1. Preis im Wettbewerb für eine Lichtinstallation für das neue Medienzentrum in Meerbusch

Bildergalerie




Installationen zum Thema „LICHT“ im Herbst 2009 in Stuttgart

Das Musikfest Stuttgart findet in diesem Jahr unter dem Motto LICHT statt. Ein Thema, das aufgrund seiner assoziativen Kraft und seiner spirituellen und poetischen Tiefe vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bietet. An herausragenden Gebäuden werden Lichtinstallationen die Stadt illuminieren. Die Lichtinstallationen werden das Licht selber zum Gegenstand der Betrachtung machen.

Orte:

„Weiss“
Lichtinstallation an der Aussenfassade des
Kunstmuseum Stuttgart
11.07. – 1.11.09
Verlängert bis zum 8.11.2009

Video ansehen

Panoramabilder der Installation
Pressetext WEISS (PDF)



 
"L-I-C-H-T"
Lichtinstallation im Hauptgebäude der LBBW
4.9. - 20.9.2009
Verlängert bis zum 8.11.2009

Video ansehen

Pressetext L-I-C-H-T (PDF)

zt
Künstlergespräch im Kunstmuseum Stuttgart
zwischen Götz Lemberg und Dr. Daniel Spanke, Kurator Kunstmuseum Stuttgart
2.9.2009, 19.00 Uhr
Kunstmuseum Stuttagrt

Das Musikfest Stuttgart steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg Günther H. Oettinger und des Oberbürgermeisters der Stadt Stuttgart Dr. Wolfgang Schuster. Es findet vom 5. bis zum 20. September 2009 statt.




Fotografie
Bekanntes und Strukturelles (seit 2003)

Bildergalerie




„El Niño- Verweht, geröstet, schockgefroren“
Eine Klangreise im Sog eines globalen Klimaphänomens
Hörstück von Götz Lemberg
SWR, RBB, Radio Bremen, DLF, HR, Finnischer Rundfunk 2007  (gefördert mit einem Autorenstipendium durch die Filmstiftung NRW)
 
Ist für den Deutschen Hörspielpreis der ARD nominiert. Die öffentlichen Aufführung findet am 07.11.2008 im Rahmen der ARD HÖRSPIELTAGE im Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe (ZKM) statt.

Die nächsten Sendetermine:

Nordwestradio
Freitag 17. April 2009
22:05 Uhr
Hörspiel

Finnish Broadcasting Company, Yle
Montag 11. Mai 2009
23 Uhr Ortszeit
in der Reihe Ääniversumi ( Sound Universe)

ORF-Kunstradio
Sonntag 19. Juli 2009
23:03 Uhr

Schwankhalle Bremen
UM NATUR Festival
7. bis 15.11.2009

Kroatien
Programm (PDF)
Petak, 18. rujna 2009. September
21.00 Vec sutra – Krajolici zvuka
– Goetz Lemberg: El Nino – akusticka putovanja u
osvit globalnog meteoroloskog fenomena

Radio Schweden
Sveriges Radio P2
KLIMAT SPECIAL: RADIOKONST AV GÖTZ LEMBERG
Onsdag 09 december 2009 kl 21:30